Superfast beginnt am Wochenende – „Making Of“ in Snapchat

Der Videowettbewerb „fast forward science” von Wissenschaft im Dialog und dem Stifterverband hat ein sehr attraktives Format im Portfolio – für Menschen, die in endlicher Zeit ein Ergebnis haben möchten.

„Superfast“ ist der Titel der 48-Stunden-Challenge von fast forward science. Am Sonntag, 19. Juni, um 14 Uhr wird das Thema verkündet. Dann gilt es, bis Dienstag 14 Uhr ein Wissenschaftsvideo zu produzieren und einzureichen, das unterhaltsam und lehrreich ist.

QR-Code ähnlicher Code, um den Snapchat-Account zu adden

Snapcode von mir – einfach mit Snapchat scannen.

Im vorigen Jahr konnte ich mit meinem damaligen Team von Welt der Physik einen guten dritten Platz erzielen. In diesem Jahr geht es für ein Institut der Universität Bremen an den Start. Mehr dazu erfahrt ihr im Laufe des Projekts.

Das „Making of“ seht ihr in Snapzeit (sowas wie Echtzeit, aber mit 24 Stunden Puffer) über Snapchat. Einfach folgen mit Hilfe des Snapcodes.

Gleichzeitig ist das ein Experiment zu Snapchat. Was das bringt für die Wissenschaftskommunikation? – Keine Ahnung. Wird in der Community aber gerade diskutiert.